Fachlektorat Kriminologie

Fachlektorat Kriminologie

Wissenschaftlicher Lektor Hergen Hillen
Lektor Hergen Hillen

Ich lektoriere wissenschaftliche Arbeiten in der Kriminologie. Das Lektorat einer kriminologischen Forschungsarbeit ist für mich als Diplom-Kriminologe eine Herzensangelegenheit. Die Kriminologie ist interdisziplinär ausgerichtet. Soziologie, Strafrechtspflege, Soziale Arbeit, Pädagogik, Kriminalpolitik, Kriminalistik, Kulturwissenschaften, Polizeiwissenschaften, Psychologie und forensische Psychiatrie sind mit unterschiedlicher Gewichtung die fachlichen Schwerpunkte des Studiums. Zum Einsatz kommen qualitative und quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung.

Ich biete für Doktoranden und Studierende ein Lektorat von Doktorarbeiten und Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten), sowie von Forschungspublikationen in der Kriminologie an.


Auswahl meiner Lektorate

Angriff auf Netze und Systeme

Darius Kempa (2006):
Angriff auf Netze und Systeme. Hackerkultur zwischen gesellschaftlicher Anerkennung und Kriminalisierung

Universität Hamburg –  286 S.

AMOK – „Es sieht so aus, als würde ich der Wolf sein“

Karl Weilbach:
AMOK – „Es sieht so aus, als würde ich der Wolf sein“: Eine kriminologische Einzelfallstudie zur Amoktat von Zug (CH)

Frankfurt a. M.: Verlag für Polizeiwissenschaft 2009 – 193 S.
ISBN 978-3-8667-6082-0

Morde ohne Ehre

Ayfer Yazgan:

Morde ohne Ehre: Der Ehrenmord in der modernen Türkei. Erklärungsansätze und Gegenstrategien
Bielefeld: Transcript 2011 – 348 S.
ISBN 978-3-8376-1562-3